Wir freuen uns auf Deine Anfrage!

Familie Hennerbichler

Simone Hennerbichler, BA BSc
Pragerstraße 19
4240 Freistadt
mail@lampaka-ranch.at

Wanderungen sind ganzjährig möglich, unter Rücksichtnahme auf die gültigen Corona-Richtlinien.

    Du kannst uns entweder eine Email schreiben, oder du nutzt hier das nachstehende Kontaktformular!
    Wir bemühen uns um eine Bearbeitung innerhalb von 1-2 Werktagen!

    Wofür interessierst du dich?

    Falls du eine Wanderung buchen möchtest:
    Hast du schon einen Wunschtermin? Eine Liste mit freien Terminen findest du unter Aktuelles

    Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Google Maps Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
    Akzeptieren

    Manchmal gibt es ein Problem mit der Navigation, unser Hof liegt am Stadtrand von Freistadt, kurz nach der S10-Abfahrt Freistadt Nord, wenn ihr mitten ins Stadtzentrum geschickt werdet, seid ihr falsch ;)

    FAQs – Alles, was du zu unseren Angeboten wissen möchtest…

    Was versteht man unter einer Lampaka-Wanderung?

    Eine Lampakawanderung ist ein gemütlicher Spaziergang durch die Natur mit sanfter Begleitung durch ein flauschiges Lama oder Alpaka. Zu Beginn bekommt man eine Einführung, wie man mit den Tieren umgeht, was es zu beachten gibt. Dann stelle ich die Tiere vor, die uns begleiten, jedes hat seinen eigenen Charakter und seine Eigenheiten und es darf sich jeder, der möchte, eins aussuchen. Es geht auch, dass geteilt oder getauscht wird 😊 es wird niemand überfordert. Dann marschiert man gemeinsam los. Zwischendurch gibt’s immer wieder Pausen, wo die Tiere grasen dürfen und ich interessante Fakten rund um die Lamas und Alpakas erzähle. Zum Beispiel, was es mit dem Spucken auf sich hat, oder was der Unterschied zwischen Lama und Alpaka ist. Ganz wichtig, sie sind keine Kuscheltiere, sie möchten zuerst Freundschaft schließen, Vertrauen fassen, bevor man sie streicheln kann. Das Positive an ihrem eher distanzierten Verhalten: Dafür sind sie auch nicht aufdringlich, man kann sich neben ihnen entspannen, weil sie auf den Menschen achten.

    Wieviel kostet eine Wanderung?

    Unsere Preise verstehen sich als Gruppenpauschalen, je nach Rundenlänge und Gruppengröße:

    • kleine Runde: ca. 2 km (ungefähr 1 Stunde):
      • Gruppenpreis bis 5 Personen: 80€
      • Gruppenpreis bis 9 Personen: 100€
    • mittlere Runde ca. 5 km (ungefähr 2 Stunden):
      • Gruppenpreis bis 5 Personen: 120€
      • Gruppenpreis bis 9 Personen: 160€
    • große Runde ca. 10 km (ungefähr 4 Stunden inkl. Pause von ca. 45 Minuten):
      • Gruppenpreis generell: 260€
      • inklusive Jause & Getränke: Aufpreis pro Person 10€
    • Großgruppenpreis (ab 10 Personen) auf Anfrage

    Wo treffen wir uns zur Wanderung?

    Wir treffen uns am Parkplatz des Pferdehofs Hennerbichler, wir holen euch herein, wenn unsere Vorbereitungen abgeschlossen sind.

    Wann treffen wir uns zur Wanderung?

    Wir treffen uns pünktlich zur ausgemachten Zeit. Wenn ihr früher da sein solltet, bitte draußen warten, wir möchten unsere Vorbereitungen in Ruhe und ohne Ablenkung für Tier & Mensch durchführen.

    Was benötigt man während der Wanderung?

    Festes Schuhwerk, im Optimalfall Wanderschuhe oder Schuhe, die wasserfest sind, dreckig werden dürfen, wetterangepasste Kleidung, Insektenschutz (während der Sommermonate begegnen uns Gelsen, Bremsen und Zecken) und etwas zum Trinken, ev. Eine kleine Jause

    Wo gehen wir?

    Unsere Touren führen großteils durch den Wald und auf Wiesenwegen, bei der zweistündigen und vierstündigen Runde haben wir kurze Strecken auf Asphalt, aber ohne starken Verkehr. Je nach Rundenlänge sind die Touren zwischenzeitlich auch etwas anspruchsvoller, es geht steiler bergauf und bergab. Die Runde führt uns auf unebenen Wegen, bergauf, bergab und über Wurzeln, zwar in gemütlichem Tempo, dennoch müssen sich alle TeilnehmerInnen körperlich dazu in der Lage fühlen. Es gilt der Grundsatz der Eigenverantwortung. Die üblichen Runden sind nicht kinderwagen- oder rollstuhl-gerecht.

    Führt jeder sein eigenes Tier?

    Je nach Gruppengröße begleiten uns 2-6 Lampakas. Unser Wanderteam besteht vorrangig aus Lamas, weil sie gelassener und motivierter für Wanderungen sind. Unsere Alpakas sind etwas schüchterner und werden seltener eingesetzt, sodass sie nicht überfordert werden. Bei größeren Gruppen wird getauscht. Kleinere Kinder führen ein Tier gemeinsam mit einem Erwachsenen.

    Kann ich mir ein Tier aussuchen?

    Ja, innerhalb der von uns vorbereiteten Tiere sehr gern. Wir behalten uns die Tierauswahl vor, es können aber vorab Wünsche geäußert werden und wir schauen, was möglich ist.

    Gibt es sanitäre Anlagen?

    Ja, im Seminarraum-Gebäude gibt es ein WC

    Findet die Wanderung bei Schlechtwetter statt?

    Grundsätzlich ja, natürlich je nach Stärke des Schlechtwetters. Bei leichtem Regen ist es von uns aus kein Problem, dass die Wanderung stattfindet. Bei Hagel, Gewitter & Sturm wird die Wanderung abgesagt. In jedem Fall reden wir uns vorher noch zusammen und beratschlagen gemeinsam, ob verschoben wird.

    Dürfen Hunde die Wanderung begleiten?

    Nein, fremde Hunde dürfen unsere Runden nicht begleiten, das hat mehrere Gründe:

    1. Stress für unsere Wandertiere: Die Lamas und Alpakas sind Fluchttiere und sehen fremde Hunde als Bedrohung
    2. Stress für unsere eigenen Hunde: Unsere Hunde begleiten oft die Wanderungen, sie sind mit den Lamas aufgewachsen und Teil der Herde. Fremde Hunde bringen dieses Gleichgewicht durcheinander
    3. Stress für den Hundehalter: Die Wanderung soll entspannend sein, man soll sich auf sich selbst und auf sein Lama/Alpaka konzentrieren können. Ein zusätzliches Tier könnte ablenkend sein.

    Gibt es eine MindestteilnehmerInnenzahl?

    Nein, da unsere Preise Pauschalen sind, kann man auch alleine oder zu zweit kommen. Sollte der Gruppenpreis zu hoch sein, gibt es die Möglichkeit über Jochen Schweizer Einzeltickets zu kaufen und bei einem von uns ausgeschriebenen Sammeltermin dabei zu sein. Diese Sammeltermine sind ca. alle 2 Monate an einem Samstagvormittag. Link zum Angebot hier: Jochen Schweizer Standort Raum Linz/Freistadt

    Kann spontan noch jemand dazukommen/wegfallen?

    Ja, ich muss es nur spätestens am Vortag wissen. Wir bereiten die Tiere schon vor eurem Eintreffen vor, deshalb ist es wichtig, dass ich über jede Änderung der TeilnehmerInnenzahl schon zuvor Bescheid weiß.

    Auch bei Gutscheinen ist es kein Problem, auf größere Gruppenpauschalen kann vor Ort aufgezahlt werden.

    Gibt es einen Bankomat?

    Leider nein, es ist nur Barzahlung möglich oder vorab-Überweisung.

    AGB

    Reservierung ist verbindlich und wird vom Veranstalter telefonisch oder per Email bestätigt.

    Den Anweisungen des Veranstalters ist ausnahmslos Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlung können TeilnehmerInnen ohne Erstattung der Kosten von der Tour ausgeschlossen werden. Die Teilnahme an den Veranstaltungen erfolgt auf eigenes Risiko der TeilnehmerInnen. Der Veranstalter haftet ebenfalls nicht für Verletzungen oder Krankheiten, die durch nicht witterungs- und weggemäße Kleidung oder Schuhwerk entstehen. Für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden haftet der Veranstalter nur bei eigenem Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

    Storno

    Stornierung von KundInnenseite: bis 7 Tage vor dem Termin kann kostenlos storniert werden, danach fallen Stornokosten an. Bei Nichterscheinen zum ausgemachten Termin ohne vorherigen Kontakt wird der volle Preis verrechnet. Absage/Verschiebung aufgrund von Schlechtwetter: Erlebnis findet grundsätzlich bei jedem Wetter statt, außer bei starkem Regen, Hagel, Sturm (ab 30km/h) nach vorheriger Absprache. Sollte das Erlebnis wetterbedingt ausfallen, wird gemeinsam nach einem zeitnahen Ersatztermin gesucht.